Herren I vs. Kiel

Erfolgreicher Saisonauftakt der Herren I

Im ersten Spiel der Saison empfingen die Hannover Regents ihre Gäste aus Kiel. Beide Teams reisten mit großer Euphorie  und genauso großen Kadern an. Das sollte sich auch im ersten Spiel widerspiegeln.

Für Hannover begann Sean Bakuniec auf dem Mound. Durch die gute Unterstützung der Defense kam Bakuniec gut ins Spiel. In der Offensive hatte Hannover aber Probleme mit Kiel 's Pitcher, M. Schmidt. Stand nach dem zweiten Inning: 0:0
Mit 2 Outs erzielte Hannovers Lead Off Hitter, Diego Ceron mit einen gewaltigen Schlag ins Centerfield, einen Triple. Kevin Froese brachte durch einen Single den ersten Punkt für Hannover aufs Scoreboard. Kiel füllte immer regelmäßiger die Bases. Jedoch ohne Erfolg.
Im 5ten Inning kam Grady Vigneau für Bakuniec. Er übernahm die Aufgabe von Bakuniec souverän und lies im weiteren Spielverlauf keine Punkte zu.
Im 6ten Inning erzielte S. Bakuniec ein Double. Durch einen Wild Pitch vom Kieler Pitcher und einen Sacrifice –Fly  von K. Dijkstra, erzielte Bakuniec den 2ten Punkt für Hannover. An diesem Stand änderte sich dann auch nichts mehr.

Endstand nach einem spannenden Spiel  Kiel: 0 Hannover: 2

Im zweiten Spiel startete Yoni Werchow für Hannover. Auch er wurde von der gut von der Defense unterstützt. So liesen die Hannoveraner bis zum 4ten Inning keine Punkte zu.
In der Offense konnte  Hannover diesmal aber mehr Punkten. Im ersten Inning geling es Diego Ceron durch Froese und Werchow aufs dritte Base vorzurücken. Durch einen Single von Bakuniec war es wieder Ceron der den ersten Punkt für Hannover erzielte.
Im dritten Inning kamen Werchow und Bakuniec durch Walks auf Base und konnten durch 3 Wild Pitches  des Kieler Pitcher Punkten. Stand: Kiel: 0  Hannover: 3
Im 4ten Abschnitt hatte Hannover sein „Big Inning“ und konnte durch Hits und Walks aber auch durch Fehler der Kieler Defense 6 Punkte auf Scoreboard bringen.
Im 5ten Inning wechselten beide Seiten ihre Pitcher. Für Kiel kam Pape auf Pape dem Mound und für Hannover verlies Y. Werchow für Kevin Froese den Mound.
Kiel konnte durch Fehler der Defense und einen Wild Pitch von Froese einen Punkt erzielen. Hannover antwortete aber im unteren Abschnitt direkt mit 2 Runs, wodurch das Spiel aufgrund der Ten Run Rule vorzeitig beendet wurde.

Endstand: Kiel: 1 Hannover: 11

Nach dem Doppelsieg geht es nächstes Wochenende zum Auswärtsspiel nach Bremen, wo die Regents hoffen zwei weitere Siege einfahren zu können.

Kalender

Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Homersports

Partnerverein

Login

Online

Aktuell sind 122 Gäste online