Herren I at Dohren

Hannover nur mit Split in Dohren

Im ersten Spiel konnte „Lead off Hitter“ K. Froese direkt mit einen Double auf die zweite Base vorrücken. Durch  zwei Ground Outs von A. Höschele und P. Kohl, konnte Froese scoren.

Y. Werchow pitche das erste Spiel für die Regenten. Mittels Ground,- Strike- und Fly Out konnten die ersten drei Schlagleute von Dohren ausgemacht werden. Im zweiten Inning konnte Hannover offensiv nicht nachlegen. Defensiv konnte J. Müller, Brunckhorst auf dem Weg zum Second Base mit einen präzisen Wurf, ausmachen. Danach konnten Werchow und Kohl per Strike Out und Fly Out das Inning beenden.

Im dritten Spielabschnitt kam A.  Chacin per Walk aufs Base. Müller setzte mit einem Single nach. Aus einem Überwurf am ersten Base konnte Chacin punkten und Müller aufs dritte Base vorrücken. Froese konnte Müller mittels „Sac Fly“ nach Hause holen.

Werchow pitche weiterhin erfolgreich, sodass die Regenten nach dem dritten Innning mit 3 Punkten in  Führung lagen. Im vierten Inning konnte Hannover erneut punkten. Werchow schaffte es per Walk aufs Base. Wolpert legte mit einem Double nach, worauf Werchow scorte.  Chacin kam ebenfalls per Walk aufs Base und konnte nach einem Wild Pitch mit Wolpert in Scoring Position vorrücken. Müller räumte den Tisch mittels Single ab. Damit konnten die Regents drei Runs scoren.

Werchow leistete sich mit einen Hit by Pitch seinen ersten Fehler im Spiel. Dieser sollte durch den Amerikaner Rustico auch mit einen „Two Run Homerun“ bestraft werden.

Danach stabilisierte sich das ganze Spiel und keine Mannschaft konnte mehr Punkten.

Somit stand das erste Ergebnis fest!

Hannover: 6  Dohren: 2

 

Im zweiten Spiel kam Froese mittels Hit by Pitch aufs Base. Kohl setzte nach und erreichte das erste Base. Froese musste sich jedoch opfern. Nach einem Stolen Base von Kohl, konnte Gonzales diesen hereinschlagen. Dohren lies diesmal nicht lange aufs sich warten und konnte gegen den zu Anfang noch etwas unkontroliert pitchenden Froese gleich 3 Punkte einfahren.

Im zweiten Innning konnte Hannover nicht punkten. Froese jedoch stabilisierte sich und konnte mit zwei Strike Outs überzeugen.

Müller eröffnette das dritte Inning mit einem Single. Jedoch musste er sich auf den Schlag von Froese opfern. Froese konnte mittels Stolen Base und Single von Kohl auf das dritte Base vorrücken. Auch Werchow rückte nach und alle drei konnten aus Fehlern von Dohren und Hits von Wolpert und Dijkstra scoren. Damit holte sich Hannover die Führung zurück.

Froese pitche nun vorzüglich und konnte mit drei  Strike Outs wieder überzeugen.

Hannover konnte die Führung  nicht weiter ausbauen. Das konnte Dohren ausnutzen um erneut zwei Runs zu scoren. Auch im sechsten Inning konnten beide Mannschafzen nicht punkten. Mit großer Spannung ging es ins letzte Innning.

Gonzales eröffnete dieses mit einem Single. Wolpert rückte durch einen Fehler der Dohrener Defense nach. Friese kam als Pinch Runner für Gonzales. Jedoch musste er sich in einen Run Down geschlagen geben. Wolpert stand nun auf dem zweiten Base. Dijkstra konnte Wolpert mit einem Single herein schlagen. Endrigkeit setzte mit einen Double nach und konnte somit auch Dijkstra herein schlagen. Hannover lag nun mit einem Run in Führung. Froese versuchte nochmals alles um diese Führung zu verteidigen. Aber Dohren konnte mit 3 Hits die beiden nötigen Punkte für sich erzielen. Damit musste Hannover das zweite Spiel leider an Dohren abgeben.

Endstand Hannover: 6  Dohren: 7

Kalender

Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Homersports

Partnerverein

Login

Online

Aktuell sind 344 Gäste online