Herren I vs. Paderborn

Hannover Regents mit Siegteilung zum Heimauftakt in der zweiten Liga


Am Samstag fand endlich das erste Heimspiel 2012 für die Bundesligamannschaft der Baseballer des TuS Vahrenwald statt. Bei sommerlichen Temperaturen waren die Paderborn Untouchables II zu Gast.
Den zahlreichen Zuschauern bot sich eine spannende erste Partie. Für Hannover startete Kevin Froese als Pitcher. In der ersten Hälfte des ersten Innings ließ Hannover nur einen Run (Punkt) zu, konterte in der zweiten Hälfte dann aber mit einem Paukenschlag. Ganze vier Regents-Spieler (Ceron, Kohl, Froese, Werchow) umrundeten die Bases und machten jeweils einen Run. Im zweiten Inning passierte hingegen nichts. Erst in der unteren Hälfte des dritten Innings konnten die Hannoveraner sich wieder auf die Anzeigetafel bringen: Spieler-Trainer Yonathan Werchow scorte zum 5:1. Im vierten Inning verkürzte Paderborn auf 3:5.

Doch ab hier stand die Defense der Regents wie eine Mauer hinter Pitcher Froese und ließ keine gegnerischen Runs mehr zu, baute im sechsten Inning die Führung mit einem weiteren Run (Hasenbanck) noch zum 6:3 aus. Dieses Ergebnis wurde, nachdem Werchow im achten Inning als Closer die Position des Pitchers übernommen hatte, bis zum Ende der ersten Partie beibehalten. Somit wurde der zweite Saisonsieg eingefahren.
Spiel zwei sollte sich gravierend anders gestalten und bot ein Kontrastprogramm zum ersten. Für die Regents begann nun Martin Friese auf dem Pitcher's Mound, musste aber hinnehmen, dass gleich die ersten zwei Paderborner Schlagleute punkten konnten. Allein der auf die Position des Short Stops gewechselte Froese konnte einen Run für Hannover einfahren. Die Untouchables scorten aber kontinuierlich weiter. Nach Schwierigkeiten, den Ball kontrolliert zu werfen, wurde Friese vom Mound genommen, und David Wohlgemuth übernahm, konnte aber auch nicht weitere Runs verhindern. Kurz vor Ende wechselte Hannover erneut seinen Pitcher. Neuzugang Judd Thomas gab sein Debüt. Jedoch war der Spielstand aus Sicht der Regents im siebten und letzten Inning bereits bei 1:12 angelangt. Als Heimteam durften die Hannoveraner aber in der unteren Hälfte des letzten Innings noch einmal von ihrem Schlagrecht Gebrauch machen. Froese scorte den zweiten Run dieses Spiels, Ceron den dritten. Pitcher Thomas kam durch einen guten Schlag auf Base und Phillip Kohl schlug anschließend einen Homerun, durch den Thomas und er selbst punkteten. Doch leider blieb es beim 5:12.
Mit nunmehr zwei Siegen und zwei Niederlagen ist die erste Mannschaft der Hannover Regents solide in die 2. Baseball-Bundesliga gestartet. Kevin Froese war als Pitcher mit seinen sieben gepitchten Innings überragend. Auch die Feldverteidigung stand souverän. Coach Werchow gab sich über das gewonnene erste Spiel äußerst erfreut, mahnte jedoch seinen Mannen, dass Spiel zwei nicht so leichtfertig hätte aus der Hand gegeben werden dürfen.
Am kommenden Samstag reisen die Regents zu den Braunschweig Spot Up 89ers, um weitere Siege auf ihrem Konto verbuchen zu können.

Kalender

Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Homersports

Partnerverein

Login

Online

Aktuell sind 18 Gäste online