Regents Jugend wird Hallenmeister

Letztes Wochenende fand trotz des wundervollen Frühlingswetters der letzte Spieltag der NBSV-Hallenliga im Jugendbereich in der Leibniz-Schule, Hannover statt. Die Jugend der Hannover Regents stand vor diesem Spieltag auf dem zweiten Platz, dicht hinter dem Spitzenreiter Dohren Wild Farmers. Im ersten Spiel des Tages besiegten die jungen Regents die SG Stade/Hevensen souverän mit 10:4. Danach folgte der „Angstgegner“ aus Dohren. Doch auch hier zeigten die Jugendspieler aus Hannover Nerven wie Drahtseile und siegten deutlich mit 11:3. Als letzter Gegner der regulären Spielzeit standen die Regents dann den Bremen Dockers gegenüber. Dieses Spiel sollte sich überaus spannend gestalten, konnte dann aber mit 5:3 nach Hannover gebracht werden. Drei Siege bei drei Spielen – das war eine mehr als vorzeigbare Bilanz. Da die Dohrener außer der Niederlage gegen Hannover alle anderen Spiele für sich entscheiden konnten, blieben sie Tabellenerster. Es folgten die Halbfinale. Dohren spielte gegen die viertplatzierten Lüneburg Woodlarks und siegte auch hier. Somit stand der erste Finalteilnehmer fest. Im zweiten Halbfinale trafen die Hannover Regents auf die SG Hänigsen/Fischbeck (Platz drei). Dieses Match sollte die wohl größte Zitterpartie dieses Tages werden. Die SG legte gleich mit einem Feuerwerk in der Offense los und legte mit 5:0 ordentlich vor. Die Hannoveraner Defense sah recht schwach aus. Doch dieser herbe Rückstand wurde auf der Bank der Regents als Wake Up Call aufgenommen und positiv umgewandelt. Sowohl in der Offense als auch in der Defense erlaubten sich die Regents kaum noch Schnitzer und konnten das Halbfinale schlussendlich drehen und mit einem überaus knappen 8:7 für sich entscheiden. Im Finale standen sie den ersatzgeschwächten Dohren Wild Farmers zum zweiten Mal an diesem Tag gegenüber. Vor dem Spiel wurden die Jungs von „Aushilfs-Coach“ Nils Hasenbanck angemahnt, bloß nicht übermütig angesichts des vorausgegangen 11:3 ins Finale zu gehen. Die Jungs bewiesen abermals Nervenstärke und nach diesem langen Tag immer noch Konzentration. Dennoch war diese zweite Begegnung mit den Wild Farmers weitaus spannender als die erste. Endstand: 8:3. Die Jugend der Hannover Regents ist damit niedersächsischer Hallenmeister 2012!
Eine großes Dankeschön geht an alle Helfer die sich um das Catering gekümmert haben, Siegfried Froese der mal wieder sehr viel hinter und auch vor den Kulissen gemacht hat und vor allem auch vielen Dank an Nils Nasenbanck der den Chef-Trainer David Wohlgemuth(Trainerlehrgang in Paderborn) SEHR gut vertreten hat.
Man sieht, dass die Jugend auf einem guten Weg ist und dass die Jungs bereit sind 100% zugeben. David Wohlgemuth hat ein intaktes Team übernommen und hat jetzt schon die ersten „Feinschliffe“ erfolgreich vorgenommen, aber nach Ostern geht es ans Eingemachte für das Jugendteam, denn das Ziel für dieses Jahr ist ganz klar, die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft in Dohren.

Kalender

Oktober 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Homersports

Partnerverein

Login

Online

Aktuell sind 319 Gäste online